Termine

  03 | o9 | 2022

09.00 h – ca. 11.00 h

Märchenhaft gutes Frauenfrühstück

Bartholomäuskirche Brackwede, Gemeindehaus

Anmeldung im Gemeindebüro unter info(at)kirchengemeinde-brackwede.de oder 0521/9423823

„Wen die Götter lieben“ – Märchen, die vom Himmel fallen

Erzählerin: Monika Gehle

Ob bibelfestes Schlitzohr, pflichtbewusster Tempeldiener, ehrliche Schneiderin oder findiger Rätsellöser: Sie alle sind im herzoffenen Dialog mit dem Göttlichen, finden es im ganz Alltäglichen wie im Wunderbaren. Und das nicht selten mit einem Lächeln im Gesicht. Wer ihren Geschichten lauscht, wird am Ende vielleicht auch sagen können: Gott hat mir ein Lachen bereitet; jeder, der es hört, wird mir zulachen (1 Mose 21,6).

 

19 | o8 | 2022

18.00 h – 19.30 h

Kultur unter der Platane

Stadtteilbibliothek Brackwede, Parkplatz, Germanenstraße

Das Wochenende einläuten mit orientalischen Märchen, Musik und Köfte!

Erzählerin: Monika Gehle

Kultur im Kleinformat unter der Regie des runden Tisches und der Stadtteilbibliothek Brackwede.

Märchenmenü im Pfarrhaus-Café

27 | 11 | 2021

19.00 h

Café Altes Pfarrhaus
Stockkämpen
Eichenweg 27, 33790 Halle
Telefon: 0178-8454083

Wenn die Märchenkunst zu Tisch bittet …

Ein köstlicher Abend für Leib und Seele in 3 Gängen

Erzählerin: Monika Gehle

 

30 | 9 | 2021

19.00 – ca. 21.00
St. Theresia vom Kinde Jesu

Gemeinderaum
Heinrich-Schütz-Allee 285
34134 Kassel-Niederzwehren

Gut Ding will Weile haben – Märchen vom Tun und NichtTun

Kostenfreier ERZÄHLABEND mit Musik – 9. NIEDERZWEHRENER MÄRCHENTAGE

„NichtsTun führt oft zum allerbesten Irgendwas!“ das liegt für Pu, den lebensklugen Bären, klar auf der Tatze. Wir stressgeplagten Arbeitstiere dagegen müssen die Kunst des Müßiggangs erst wieder lernen. Tun oder nicht(s) tun – das ist die Frage des Abends!

Ob „Faule Haut“ oder „Tatmensch“: Märchenhaft gut erzählte Geschichten verschieben die Work-Life-Balance in Richtung Lebensglück, umso mehr,  wenn wir uns in ihnen wiedererkennen können …

Am Cello: Sebastian Kuhn von Streetresonance

 

01 | 10 | 2021

9.00 | 10.00 Uhr
Märchenplatz Kassel-Niederzwehren

geschlossene Kita-Veranstaltung

Daumesdick und tierisch schlau – mit Grimms Märchen die Welt entdecken!

MÄRCHENHAFTER KINDERGARTEN – 9. NIEDERZWEHRENER MÄRCHENTAGE

Kinder(gartenkinder) brauchen Märchen! Viel Wunderbares und Abenteuerliches gibt es bei den Brüdern Grimm auch jenseits der bekannten Pfade zu entdecken. Wenn kleine Leute es mit den Großen aufnehmen, Esel Gold spucken und sich Freunde zusammentun, die gemeinsam so viel stärker sind als einer allein, darf gestaunt und mitgefiebert werden.

Die Märchenerzählerin bringt Augen und Ohren, Finger und Hände in Bewegung mit ganz und gar nicht „grimmigen“ Geschichten, die dabei helfen, groß zu werden und mutig seine Aufgaben zu meistern.

14 | 08 | 2021

11.00 – 15.00 Uhr
Altstadt Osnabrück

Osnabrücker Märchensamstag

Veranstalter: OMT & FOKUS in Kooperation mit dem Erzähltheater Osnabrück, Sabine Meyer, und mit freundlicher Unterstützung des Verkehrsvereins Stadt und Land Osnabrück e.V

Erzählerinnen: Monika Gehle, Sonja Fischer (Miss Fairytale, Melle), Tanja Schreiber (fabulart, Hamm) und Verena Marzetzki (Wortweberin, Hannover)

Bummeln Sie allein, mit Freunden oder mit der Familie durch die Osnabrücker Altstadt und lauschen dabei bekannten und unbekannten Geschichten … Wir Erzählerinnen warten auf Sie an verschiedenen Orten und nehmen Sie mit auf eine märchenhaft gute Zeitreise für Augen und Ohren, Musikclown Rainer Kreuz geht sogar ein Stückchen mit Ihnen mit. Und wer die Märchen hautnah spüren will, zieht im Zelt vor dem Theater sein Wunschkostüm an.

März | 2021

Zu sehen unter:

Märchenfenster  Osnabrück

Bild & Ton der Homepage

Weiberkram – Märchen von Frauen für Frauen!

Das Erzähltheater Osnabrück öffnet die Türen zum Märchenfenster Deluxe: zu einem märchenhaft guten ERZÄHLABEND mit Harfenklang. Mit einem Programm für handfeste Weiber, zarte Fräuleins und begehrenswerte Frauenzimmer!

Erzählerin: Monika Gehle / an der Harfe: Marie Pieck (Cherubima)

Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus? Beide haben es nicht immer leicht mit dem anderen Geschlecht. Das Märchen weiß davon so manches Lied zu singen. Da feilscht Adam um seine Eva, darf die Mondin nicht mehr alleine ausgehen, läuft der König der Löwen ewig seiner Gazelle hinterher und hält eine Frau ihren Mann ab und zu für einen ausgemachten Esel.

Eines ist gewiss: Märchenfrauen haben oft noch ein As im Ärmel und kramen überraschene Lösungen aus dem Hut. Denn unter vielen Hüten steckt ein äußerst gewitztes Köpfchen …