Märchenhaft reich… Von Geldsäcken, Goldeseln und den
wahren Schätzen des Lebens


Macht Geld allein glücklich oder brauchen wir einfach nur Glück, um uns märchenhaft reich zu fühlen? Diese Frage ist so alt wie die Menschheit und heute aktueller denn je. Das Märchen hält uns wie immer den Spiegel vor und lädt uns ein, den wahren Reichtum des Lebens wieder zu entdecken.

Da will so mancher „Geldsack“ seinen Wohlstand auf Kosten anderer mehren, fällt der Habgierige in die Grube, die er anderen gräbt, und lernen Händler, dass man Lebensfreude nicht kaufen kann. Das Märchen meistert jede Krise und wird nicht müde zu rufen: Wo Dein Herz ist, da ist auch Dein Schatz.

Märchen für große Ohren

Märchen für kleine Ohren

Märchen und Demenz

Künstler & Kolleginnen

Presse &
Referenzen