Märchen erzählen in der Schule

25. Januar 2018
WPMG-Schreiben

Märchen in Bielefeld Märchenerzählerin Monika Gehle

Von der Weisheit der Märchen erzählen in der Schule!

Im Februar geht die Märchenerzählerin mal wieder zur Schule, genauer gesagt: in die Geschwister-Scholl-Schule in Gütersloh (http://www.gss-dt.de/wordpress/) – und freut sich! Zwei fünfte Klassen warten in der Bibliothek darauf, dass die Bücher, Smartphones und Spielekonsolen zugeklappt werden und ihnen wunderbare, fantastische Geschichten – so, wie es sich gehört – frei erzählt in den Klassenraum flattern.

Es war einmal
Once upon a time
Il était une fois
Bir zamanlar bir zamanlar yokmuş
Märchen Schule Erzählen Schule Märchenhaft gut Monika Gehleكان يا ماكان

Kinder entdecken Regeln, Werte und soziale Kompetenz mit Märchen und Geschichten. Denn erst diese ermöglichen das Zusammenleben in einer Gesellschaft, in der alle gut miteinander auskommen können. Märchen und Geschichten zeigen mit Hilfe der Märchenfiguren Konsequenzen auf, das, was passiert, wenn man sich auf eine bestimmte Weise verhält. Das Märchenerzählen weckt schöpferisches Potenzial, es gibt Orientierung und Selbstvertrauen und begleitet und stärkt auf dem Weg ins Erwachsenwerden. Darüber hinaus entsteht ein Gemeinschaftsgeist in der Klasse sowie Raum und Offenheit für kulturelle Vielfalt. Denn der Geschichtenbaum wurzelt in vielen verschiedenen Traditionen, in Völkern, Erdteilen, Sprachen und Religionen.

Erst das Erzählen gibt dem Märchens seine lebendige Seele … http://maerchenhaftgut.de/fuer-kinder/

 


 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.